Projektübersicht

Zeit für neue Hundesportgeräte: Der Hundesportverein HSV Baden-Baden Steinbach muss seine alten und defekte Hindernisse für den Hundesport erneuern. Die alten Hindernisse können teilweise wegen einer zu hohen Verletzungsgefahr nicht mehr benutzt werden.

Kategorie: Allgemein

Stichworte: Hund, Laufsteg, Steinbach, Agility, Hundesportverein

Finanzierungszeitraum 19.07.2017 09:09 Uhr - 03.10.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Geschwindigkeit, Wendigkeit und ein harmonisches Zusammenspiel von Mensch und Hund machen „Agility“ nicht nur zu einer Hundesportart, die die Bindung von Hund und Hundeführer fördert und beiden Spaß bringt, sondern auch für Zuschauer spannend und nervenaufreibend sein kann.
Möglichst schnell und fehlerfrei muss der Hund dabei von „seinem“ Mensch mit Hilfe von Körpersprache und Wortsignalen durch einen Hindernisparcours geführt werden.
Doch was, wenn sich der beste Freund des Menschen verletzt, weil die Geräte in die Jahre gekommen sind?
Herausstehende Nägel, verrostete Stellen und ein abgenutzter, rutschiger Belag machen den geregelten Trainingsbetrieb der Agility-Gruppe des HSV Baden-Baden Steinbach e. V. fast unmöglich – zu hoch ist das Verletzungsrisiko. Darüber hinaus entsprechen manche Geräte nicht mehr der Prüfungsordnung, so dass das jährliche Turnier nur mit zusätzlichem Aufwand und zugemieteten Geräten durchgeführt werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch die Neuanschaffung regelkonformer Agility-Geräte als Ersatz für den maroden Bestand, insbesondere für den rutschigen Steg, können wir wieder einen sicheren und geregelten Trainingsbetrieb gewährleisten. Auf diese Weise wird den Mitgliedern und der Jugendgruppe des Vereins sowie Turnierteilnehmern ungetrübter Spaß mit ihren Vierbeinern ermöglicht.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit der Spaß wieder ins Zentrum rückt und wir autonom unsere Turniere veranstalten können, brauchen wir IHRE UNTERSTÜTZUNG!
Um die benötigten Geräte auf den neusten Stand zu bringen, sind etwa 7000€ nötig. Dieser Betrag übersteigt die finanziellen Mittel des Vereins. In den letzten zwei Jahren haben wir nach und nach teilweise die Geräte aus eigenen Mitteln erneuert.
Helfen Sie uns, mit Ihrer Spende neue Geräte zu finanzieren, um wieder einen sicheren Trainings- und Turnierbetrieb gewährleisten zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erreichen wir unser Projektziel, könnte durch Ihre Unterstützung ein neuer Steg im Wert von 1100€ angeschafft werden.
Mit Ihrer Spende werden die abgenutzten Geräte durch regelkonforme Modelle ersetzt. Ziel ist es, bis zum Spätsommer alle noch fehlenden Geräte auf den aktuellen Stand zu bringen, um wieder sichere Trainingsbedingungen für Jung und Alt zu schaffen und Turniere mit eigenen Mitteln anbieten zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein starker Verein mit vielfältigen Möglichkeiten für Hundebesitzer und ihre Hunde. Wir sind bestrebt Interessenten und Mitgliedern Training auf hohem Niveau in zahlreichen Hundesportarten, wie z. B. Agility, Obedience, Turnierhundesport, Dog-Dance, uvm. anzubieten.
Dieses breitgefächerte Angebot macht es möglich, für Hunde aller Rassen und Größen artgerechte und sinnvolle Beschäftigung anzubieten und so die Bindung zum Mensch, unabhängig von seinen Möglichkeiten, zu stärken – bei uns ist für jeden etwas dabei.