Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Neue Schießanlage für Luftdruckdiszipline mit elektronischer Trefferanzeige.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Schützenverein, Luftgewehr, Luftpistole, schiessen, Ottersweier, Hubertus
Finanzierungs­zeitraum: 23.04.2015 09:53 Uhr - 30.06.2015 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Schießanlage für die Luftdruckdisziplinen (Luftgewehr- und Luftpistolenschießen) ist mittlerweile 35 Jahre in Betrieb. Es handelt sich dabei um eine Scheibenzuganlage mit 10 Schießständen. Diese ist nicht mehr zeitgemäß und auch dringend reparaturbedürftig. Ersatzteile sind größtenteils nur noch gebraucht erhältlich. Daher ist eine Umrüstung auf eine elektronische Trefferanzeige notwendig und sinnvoll.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, konkurrenzfähig und attraktiv zu bleiben. Zielgruppe ist dabei in erster Linie unsere Schützenjugend. Gerade für den Sportschützennachwuchs ist eine solche moderne Anlage von großer Bedeutung, da das Erlernen des Sportschießens mit den Luftdruckwaffen beginnt und mittlerweile alle Wettkämpfe auf diese elektronischen Trefferanzeigen geschossen werden. Außerdem bietet eine solche Anlage auch ein Plus an Trainingsmöglichkeiten. Dies trägt nicht nur dazu bei, konkurrenzfähig zu sein, sondern soll verhindern, dass gute leistungsorientierte Schützinnen und Schützen sich zu umliegenden Vereine orientieren, bei denen diese Bedingungen bereits gegeben sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung tragen Sie dazu bei, dieses Projekt zu realisieren. Dadurch können wir weiterhin unsere Sportart ausüben und weiter vermitteln. Nur mit einer modernen Anlage und den damit geschaffenen Trainingsbedingungen werden wir langfristig in der Lage sein, dass junge Schützinnen und Schützen Spaß am Schießsport haben und gleichzeitig optimal gefördert werden können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird komplett für die Errichtung sowie den Erwerb der Luftdruckschießanlage verwendet. Die gesamten Kosten für die Anlage (10 Schießstände) belaufen sich auf 25.000 Euro. Unser Projektziel (2.500 Euro) deckt also einen Schießstand.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, der Schützenverein "Hubertus" Ottersweier 1924 e.V.
Allen voran "Die Vorstandschaft"
Ansprechpartner und Initiator:
Matthias Löffler (Kassierer)

erfahren Sie mehr über uns:
www.sv-ottersweier.de