Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an Vimeo gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Abgesagt - wie fast alles in diesen Zeiten. Aber nur der Termin für das Festival. Alles andere bleibt. Auch unsere Bitte um Ihre Spende, damit wir gemeinsam mit Ihrer Hilfe die 3.000 € hereinbekommen.

Unser Klima-Mitmach-Festival mit Franz Alt und Anna Kuhlman am 10.05.2020 (neuer Termin wird noch bekannt gegeben) im Bio-Gärtnerhof Decker in Weitenung will allen Projekten, die von gemeinnützigen Vereinen oder engagierten Einzelpersonen vorgestellt werden, eine kostenlose Teilnahme ermöglichen

Kategorie: Nachhaltigkeit
Stichworte: Lebensfreude, Mitmach-Festival, Gemeinwohlökonomie, Klimawandel, Enkeltauglichkeit
Finanzierungs­zeitraum: 11.03.2020 12:54 Uhr - 31.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: nach Corona

Worum geht es in diesem Projekt?

Wie machen wir den Klimawandel erträglich?
Indem wir uns gegenseitig dabei helfen, uns vom Überfluss zu befreien, uns regional und ökologisch zu ernähren und unsere Region enkeltauglich zu machen. Deswegen laden wir alle zu einem großen Klima-Mitmach-Festival ein - und helfen denen, denen das Geld für einen Informationsstand fehlt.
Dazu brauchen wir die Hilfe derjenigen, die die gleichen Ziele verfolgen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Region enkeltauglich zu machen. Dazu brauchen wir alle Menschen in der Region, die sich mit uns auf den Weg machen, weniger CO2 zu produzieren und mehr Lebensqualität zu bekommen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Taten statt warten. Handeln statt hoffen. Vermeidung vor Verringerung vor Kompensation. Lebensfreude statt Hinterherhetzen. Wer das unterstützen möchte, den brauchen wir - sein Geld und seine guten Worte. Gutes Gewissen statt immer neue Ausflüchte. MItmachen. Anfangen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir die 3.000 € erreichen, können wir allen gemeinnützigen Vereinen und engagierten Einzelpersonen eine kostenlose Teilnahme am Klima-Mitmach-Festival ermöglichen. Das macht sie und uns glücklich. Wenn wir mehr Geld bekommen, können wir unseren Referenten auch ein bescheidenes Honorar bezahlen. Unsere gesamte Arbeit ist ehrenamtlich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Gemeinwohl-Forum-Baden (GFB - www.gfbev.de). Seit 2012 veranstalten wir jährlich einen Zukunftsmarkt, 2020 als Klima-Mitmach-Festival. Wir sind 64 engagierte Mitglieder (parteilos und Mitglieder von CDU, SPD, FDP, Grüne, Piraten, Linke) und organisieren Exkursionen, Öko-Checks, Zukunftsfestivals und herrliche Arbeitstreffen (www.zukunftsfestival.info).

Projektupdates

01.06.20

Geschafft. Mit eurer Hilfe haben wir unser Ziel erreicht, 3.000 € zur Finanzierung von Ständen für gemeinnützige Vereine und engagierte Einzelpersonen zu erhalten. Jetzt brauchen wir nur noch die Nach-Corona-Zeit, in der wir unser Festival wieder in alter Freude und neuem Schwung durchführen können. Wir halten auch auf dem Laufenden.
Herzlichen Dank.

10.04.20

Herzlichen Dank allen, die noch nicht gespendet haben und das jetzt nachholen. Wir haben knapp die Hälfte erreicht und freuen uns über jede und jeden, der oder die in diesen unwirklichen Zeiten noch einen Gedanken frei hat für alle die lieben Menschen, die sich keine Standgebühr leisten können, aber gern ausstellen und informieren wollen. Also bitte einfach einzahlen.

12.03.20

Wir verschieben. Unser Klima-Mitmach-Festival findet später statt. Ansonsten lassen wir alles weiter laufen: Anmeldungen, Workshops, Vorträge. Auch Franz Alt und Anna Kuhlmann werden wir wieder bitten. Und wir bitten euch, uns weiterhin bei unserer Schwarmfinanzierung zu unterstützen, damit wir gemeinnützigen Vereinen und engagierten Einzelkämpfern einen kostenlosen Stand zur Verfügung stellen können, Also spendet bitte. Bis Mitte April brauchen wir 3.000 . Danke.