Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Pläne waren anders. Das Festbankett in der Lichtenauer Stadthalle zum 100-jährigen Jubiläum im April, unser Jubiläumssportfest im Juli und Woche für Woche auf dem Rasen unserer Leidenschaft nachgehen - alles nicht möglich während die Welt mithilfe von Kontaktbeschränkungen versucht, die Corona-Pandemie bestmöglich einzudämmen. Die Einnahmen hieraus brechen weg und stellen uns vom FC Rheingold Lichtenau vor große Herausforderungen. Unterstützen Sie uns dabei diese zu meistern. Danke!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: FC Rheingold, 100 Jahre, Corona, Lichtenau
Finanzierungs­zeitraum: 28.04.2020 21:36 Uhr - 31.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: laufend

Worum geht es in diesem Projekt?

Als Fußballverein sind wir von den Erlösen rund um unsere Heimspiele am Wochenende abhängig. Eintrittsgelder und die Einnahmen aus unserem selbst bewirtschafteten Vereinsheim brechen auf unbestimmte Zeit weg und stellen uns vor große finanzielle Herausforderungen. Wir können - wo möglich - die Kosten auf ein vertretbares Mindestmaß runterfahren, jedoch ohne diese fehlenden Einnahmen nicht lange auskommen. Entsprechend sind wir auf andere Einnahmequellen angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser ambitioniertes Ziel ist es, EUR 5.000 zu generieren. So könnten wir die im viermonatigen Projektzeitraum geplanten und angesichts der Corona-Pandemie wegbrechenden Einnahmen zu einem für uns notwendigen Teil ersetzen und so den weiter anfallenden Kosten entgegen stellen. Zielgruppe ist der gesamte Verein mitsamt seinen Mitgliederinnen und Mitgliedern sowie all seinen Fans.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir alle wollen nach der Corona-Zeit unsere Mannschaften im Wörthwald unterstützen. Um diesem Wunsch sorgenfrei entgegen zu blicken, benötigen wir Ihre Unterstützung in der Zeit davor. Jetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Einige Fixkosten lassen sich auch in der jetzigen Ausnahmesituation nicht stunden. Die garantierte Zahlungsfähigkeit ist das primäre Ziel. Darüber hinaus muss unser Sportgelände im Wörthwald ständig gepflegt und aufgebessert werden. Z.B. waren und sind noch immer Nacharbeiten an beiden Rasenplätzen notwendig. Sollten wir eine Überfinanzierung erreichen, können wir auch in dieser schwierigen Zeit Projekte angehen, die wir vor Ausbruch der Pandemie in der Planung hatten und so die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vorstandschaft vom FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.