Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Das Thema Corona hat leider auch direkte Auswirkungen auf den SV Ulm. Der Verein steht vor großen Herausforderungen, vor allem im finanziellen Bereich. Bereits geplante Investitionen in die Infrastruktur und somit in die Zukunft des Vereins müssen evtl auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Beim SV Ulm wurde die Vereinsfamilie schon immer ganz groß geschrieben und so hoffen wir in diesen schweren Zeiten auf den Zusammenhalt der verschworenen Gemeinschaft. Danke im Voraus für eure Unterstützung!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: LED-Flutlichtanlage, Gemeinsam Stark, SV Ulm Familie, SV Ulm 1948, Corona-Hilfe
Finanzierungs­zeitraum: 02.06.2020 14:46 Uhr - 31.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Laufend

Worum geht es in diesem Projekt?

Vereinsgaststätte, Spielbetrieb, Sponsorengelder und vor allem das sportFEST, das überregional bekannte Highlight im Vereinskalender, sind die Haupteinnahmequellen für den SV Ulm und sichern dem Verein Jahr für Jahr die Grundlage, finanziell überlebensfähig zu sein. Bedingt durch Corona können wir aus diesen Eckpfeilern nur sehr begrenzt Einnahmen generieren, wodurch eine erhebliche Finanzierungslücke in der Vereinskasse entstanden ist. Ende 2019 hat sich ein Vereinsteam Gedanken über die langfristige infrastrukturelle Ausrichtung des Vereins gemacht und ein zukunftsweisendes Konzept entwickelt. Dieses sieht unter anderem die nachhaltige Sanierung des Trainingsplatzes (bereits im April 2020 erledigt) sowie den Neubau einer LED-Flutlichtanlage auf dem Hauptspielfeld vor. Um das in der Planung befindliche Projekt, für das in der Vorbereitung bereits etliche ehrenamtliche Stunden geleistet wurden, nicht zu gefährden, hoffen wir auf zahlreiche Spenden über diese Crowdfunding-Aktion.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser ambitioniertes Ziel ist es, durch die Crowdfunding-Aktion der Volksbank Bühl einen Betrag von 5.000 Euro zu generieren. Dieser Betrag würde uns ungemein helfen, dem Projekt LED-Flutlichtanlage auf dem Hauptspielfeld ein großes Stück näher zu kommen. Als Zielgruppe sehen wir das komplette Spektrum aus Mitgliedern, Fans, Freunden und Gönnern des Vereins.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wie alle anderen betroffenen Personen, Unternehmen und Vereine sind wir völlig unerwartet und ohne eigenes Verschulden in eine existenzbedrohende Situation gerutscht. Der SV Ulm ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und ist mittlerweile wichtiger Bestandteil im sozialen Leben seiner Anhänger. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement sorgen die Vereinsmitglieder für einen großen sozialen Zusammenhalt von verschiedenen Generationen in den Dorfgemeinschaften von Ulm und Moos und teilweise sogar darüber hinaus. Um diese herausragende Stellung des Vereins beibehalten zu können, muss sich der SV Ulm ständig weiterentwickeln. Da die finanziellen Mittel für diese kontinuierliche Weiterentwicklung aktuell leider nur sehr begrenzt vom Verein selbst generiert werden können, sind wir dringend auf externe Hilfe angewiesen. Durch eure Unterstützung werdet ihr Teil der großen SV Ulm Familie und legt somit unmittelbar den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wie vorweg beschrieben, wollen wir mit dem Geld den Neubau einer LED-Flutlichtanlage auf dem Hauptspielfeld vorantreiben. Somit könnten wir den aktuell beengten Trainingsbetrieb durch eine zusätzliche Ausweichmöglichkeit erweitern und auch den Spielbetrieb in den Abendstunden ermöglichen, wodurch wir deutlich flexibler planen könnten als bisher. Die moderne und sparsame Leuchtdioden-Technik (LED) ist nicht nur wirtschaftlich auf dem neuesten Stand, sondern wir würden hier auch ein positives Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein setzen. Sofern das Projekt wider Erwarten aus Gründen des Wald- oder Naturschutzes von behördlicher Seite nicht genehmigt werden sollte, ist die Umrüstung der bestehenden, jedoch veralteten Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz angedacht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vorstandschaft des SV Ulm 1948 e.V.